WELCOME PAGE "TOPCAT CRO WORLDS 2016"

Liebe Topcat-Segler, WM-Teilnehmer, liebe Gäste und alle Neugierigen!

Auf dieser Seite werdet ihr alles erfahren, was für die WM-Organisation wichtig ist. Darüber hinaus wollen wir euch mit Beiträgen rund um das Event informieren. Es war schon immer ein Anliegen der Topcat-Klasse, Sport und Geselligkeit miteinander zu verbinden. Ihr findet hier zunächst die Inhalte und Schwerpunkte aus unserem Topcat-Jahrbuch. Außerdem könnt ihr euch ab sofort anmelden! Einige wichtige Hinweise hierzu findet ihr gleich unter dem Button 'Tips for registration'.

Wir wünschen euch viel Freude beim Durchstöbern dieser Seite. Wer von euch Kroatien und Biograd gut kennt, kann uns gern weitere Empfehlungen rund um die WM geben. Wir freuen uns über alles, was unser Event bereichert.

Schickt dies bis auf weiteres an: uta.eyck/ät/gmail.com.

Herzlichst, Euer ITCA Organisationsteam

Read more ...

Tips for registration

Bitte vor der Anmeldung lesen!  Please read before your registration!

 

Read more ...

Rules & measurement

Wichtige Hinweise zur Vermessung! Important hints for measurement!

Read more ...

 

BIOGRAD NA MORU, das ist für einen Blau­wassersegler so etwas wie Kitzbühl für Schifahrer, wie Wimbledon für Tennisfans oder wie Silverstone für Motorsportler. Seit Jahren werden zum Beispiel die österreichi­schen Hochseemeisterschaften vor Biograd gesegelt, das Palagruza Cannonball, die härteste Langstreckenregatta in der Adria, hat Start und Ziel vor Biograd ebenso wie das 1000-Meilen-Race. Diese Liste ließe sich noch lange fortsetzen und umfasst jedes Jahr rund 70 Segelsportveranstaltungen. Kein Wunder also, dass der Yachtclub Biograd mittlerweile als einer der professionell­sten und erfahrensten Klubs in der Regattaszene gilt.

VERANSTALTER

Der Präsident des Yachtclubs Biograd (Sitz in der Marina Kornati) Gor­­­dan Borcilo heißt uns herzlich willkommen. Er und sein Team werden alles tun, damit unsere WM zu einem großartigen Event wird. Als Wettfahrtleiter hat der Club Helmut Czasny verpflichtet, uns wohl bekannt von der WM 2014 am Neusiedler See. Zusammen mit seiner ISAF zertifizierten Crew  werden sie für einen professionellen Ablauf der Wettfahrten und für eine größtmögliche Sicherheit auf dem Wasser sorgen.

GEOGRAFIE UND LAGE

Durch die Kornaten ist das Segelgebiet vom offenen Meer gut geschützt. Dadurch baut sich kaum Welle auf. Auch vor Starkwind von Süd-Ost bis Nord-West ist die Gegend gut geschützt. Lediglich bei Bora, die von den Hängen des Velebit-Gebirges im Nordosten von Biograd herabfällt, sollte man den Schutz der Marina suchen. Sie ist in den Monaten Juni bis Oktober aber sehr unwahrscheinlich, wenngleich nicht gänzlich ausgeschlossen!

WIND

Generell ist in den warmen Sommermona­ten mit stetigem, aber nicht mit zu starken Winden zu rechnen. Es herrscht der mode­rat aus West wehende Mistral vor, der bei höheren Temperaturen eine angenehme Ab­kühlung bringt. Regnerisches Wetter kann aus südlicher Richtung durch den Schirok­ko gebracht werden. Vorsicht gilt bei den Winden der Bora, der Tramontana und vor allem des plötzlich auftretenden Nevera, die im Sommer sehr selten auftreten. Die Windprognose ist mittlerweile absolut zuverlässig. Besonders zu empfehlen ist neben Windfinder der kroatische Wetterdienst „Alladin“ (www.prognoza.hr), für den es auch nette Apps gibt! Für uns Katamaransegler ist mit gut segelbarem, möglicherweise leicht drehendem Wind und moderater Welle zu rechnen. 

REGATTAGEBIET

Der beste Platz für unsere Regattabahnen ist knapp vier sm südöstlich von Biograd am Ende der Insel Pasman bzw. im Gebiet südwestlich vor Pakostane. Da ist genügend Platz für Regattaboote und den restlichen Schiffsverkehr wie Yachten, Linienschiffen und Fischern. Auch der Gezeitenstrom, der zwischen Biograd und Pasman durchaus mit 2-3 Knoten fließt, ist dort deutlich weniger zu spüren.

SCHIFFSLIEGEPLÄTZE

Unsere Kats inklusive Hänger liegen auf ei­ner Fläche (sonst Volleyball- und Park­platz) direkt neben dem Camping Park Soline und nur wenige Gehminuten von den Hotels entfernt. Das Slippen geht sehr entspannt, denn der körnige Sandstrand ist breit genug und geht hier viele Meter flach ins Wasser.

 


 

As a sailor who enjoys the blue waters Biograd na Moru is truly the same as Kitzbühl for skiers, Wimbledon for tennis fans or Silverstone for motor racing sportsmen. As for instance the Austrian open sea championships have been taken place near Biograd for a lot of years. Also the Palagruza Cannonball – the toughest long distance regatta in the Adriatic Sea - commences and finishes there. The same applies for the 1000-miles race. This list could be extended moreover. Indeed it includes about 70 sailing events each year.

It’s there for no miracle that in the meantime the yacht club of Biograd has emerged to one of the most professional and experienc­ed clubs in the entire regatta scene.

EVENT ORGANIZER

Gordan Borcilo, the President of the Biograd yacht club (located in the Marina Kornati) will give us a very warm welcome. 

Together with his team he will arrange any­thing so that our World Championship event will be outstanding. The club once again could obligate Helmut Czasny to act as race officer. He is well known to us from the last World Championship at the Lake Neusiedl. His ISAF-certified crew will assist him hence there will be a high professional order of races within the highest security standards on the water. 

GEOGRAPHY AND VENUE

The sailing zone is well protected towards the open sea by the Kornati Islands. So hard­ly heavy swelling will evolve. The area is well harbored also against gales from the south-east as well as from the north-west. Merely during the time of the Bora which falls down from the slopes of the Velebit-mountains in the north-east of Biograd it is advisable to seek shelter in the Marina. However the occurrence is unlikely during the months from June to October, but at least not impossible.

WIND

Generally during the warm months of summer you can expect steady but not too strong winds. A moderate Mistral from the west is prevailing by providing a pleasant chilling to the high temperatures. We could expect some rain by the Sirocco (‘Jugo’) from the south. You have to pay attention to the Bora-winds, the Tramontane (strong wind from the north) and the suddenly arising Nevera (stormy wind from the west), which fortunately will occur rather rarely in the summer. In the meantime the wind forecasts are absolutely credible. We can recommend the windfinder-app but especially the Croatian weather forecast ‘Alladin’ (www.prognoza.hr), also available by a smart-app. With a catamaran you can take into account that it will be nice to sail together with a moderate wave pattern but possibly winds will slightly veer.

REGATTA AREA

The best spot for our regatta races is approx­imately four nautical miles south east of Biograd at the end of the isle of Pasman respectively in the area south-west of Pako­stane. At this place we will find enough space for our regatta boats as well as the rest of the maritime traffic such as yachts, liners and fishing boats. There you will also feel a much lighter tidal current, which still flows with respectable two to three knots between Biograd and Pasman.

BERTHS

Our Catamarans including trailers will be placed on an area (normally used as park­ing space and/or volleyball court) and will only be a few minutes away on foot from the recommended hotels. Launching the boat will be very easy and relaxing because the grainy sandy beach is wide enough and gently slopes for a lot of meters.

Facebook Channel

Topcat - Tourenwoche

Der Artikel zur Tourenwoche aus dem Topcat-Yearbook von Wolfgang Gommel

Read more ...

JSN Megazine template designed by JoomlaShine.com